Background Image

Spielverlauf

Alle Teilnehmer erhalten beim Einchecken das B4C Teilnehmerpaket. Dieses Paket enthält alle spielrelevanten Sachen. Untote werden direkt in die "Maske" und in das „Coaching“ gebeten. 

 

Composing spiel

 

Survivor Teilnehmer werden immer in 4er Gruppen (Squads) eingeteilt - Man hat die Möglichkeit vorab eine Squad(z.B. mit Freunden und Bekannten) zu bilden, oder man wird vor Ort in ein Team zugeteilt. Jede Squad erhält beim Check-In, gegen Vorlage von Pfand, ihre Squad-Ausrüstung (siehe "Equipment"), sowie eine "Squad" Karte. Der Startpunkt des Spiels wird für jede Squad zufällig ausgewählt.

Ab dem Spielstart befindet ihr euch in den nächsten 24+ Stunden IT (IN Time), das heißt ihr könnt bereits ab dem ersten Schritt von Untoten oder anderen Spielern angegriffen werden. 

Ihr könnt euch frei auf dem Gelände bewegen. Nicht betretbare Stellen werden mit Absperrband markiert. Zusätzlich ist das gesamte Gelände umzäunt.

Ihr müsst eure Vorräte während der kompletten Veranstaltung selbst erspielen. Daher müsst ihr euch aktiv auf die Suche nach Essen, Trinken und Munition machen. Die Vorratsversorgung wird durch die Untoten stattfinden. Das heißt, die Untoten-Teams werden Vorräte auf dem Spielfeld verstecken und sich im Umkreis von ca. 10-20 Metern positionieren. Wenn ihr also einem Untoten begegnet, könnt ihr davon ausgehen, dass ihr in der Umgebung etwas Nützliches findet.

Das Durchsuchen von Untoten ist nicht gestattet. Untote tragen eine spezielle, mit "X" gekennzeichnete, "Loot-Tasche" mit sich. Nur dieser Inhalt ist für die Survivor bestimmt. 

Selbstverständlich lassen wir niemanden verhungern. Daher sind wir natürlich immer bemüht, genug Vorräte ins Spiel zu bringen. Wer aber trotz allen Bemühungen keine Vorräte findet, wird von der Crew etwas zur Verfügung gestellt bekommen.

Wenn eine Squad ausgelöscht wurde (siehe unter Spielregeln "Hitpoints/ Handlungsunfähig"), verliert man alles was man bisher erspielt hat wie z.B. Loot-, Missionsgegenstände und Munition. Diese übergibt man dem Gegner. In diesem Fall kann es eine gegnerische Squad oder ein Untoter sein. Man begibt sich mit umgeworfenem OT Tuch zum Respawnpunkt. An diesem Respawnpunkt erhält man gegen Vorlage der Squadkarte eine kleine Munitionsmenge und darf nach ca. 5 Minuten wieder starten.

Gespielt wird die komplette Nacht. D.h. ihr müsst euch auf dem Spielfeld einen Schlafplatz suchen. Es ist auch eine "Ruhephase" im Spiel eingebaut - es werden zu einer bestimmten Uhrzeit Gebäude für "Safe" markiert. Diese könnt ihr für euer "Nachtlager" aufsuchen und dort sicher  „IT“ bis zu einer vorgegebenen Uhrzeit übernachten. Während der Ruhephase kann zwar auf dem Spielfeld weitergespielt werden, allerdings werden bis zum Ende der Ruhephase keine Deadpoints gewertet.

Wird ein Mitglied einer Squad beim "OT-Schlafen" (Schlafen außerhalb des Spielfeldes) erwischt - bekommt die gesamte Squad"Strafpunkte" auf ihre Karte verbucht.

Am Ende des Spieltages wird das komplette Spielfeld zum "Battle Royale" (siehe Spielverlauf -> "Battle Royale/ Zero Hour). Die Squads haben hier die Möglichkeit, einige der bisher erhaltenen Deadpoints wieder streichen zu lassen. 

Bei Fragen/Unklarheiten/Notfällen stehen euch die SLs (Spielleiter) jederzeit zur Verfügung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.